WhatsApp-Kontakt gelöscht: Was sehen die anderen noch?

Selim Baykara

Fast jeder hat bestimmt schon einmal einen WhatsApp-Kontakt gelöscht oder jemanden aus der Kontakt-Liste des Smartphones verbannt. Dabei stellt sich natürlich die Frage, was eigentlich mit dieser Person geschieht. Bekommt der andere davon etwas mit? Und was sehen Personen, die man bei WhatsApp entfernt hat, eigentlich noch von einem selbst? Die Antworten darauf findet ihr in diesem Artikel.

WhatsApp ausspionieren.

Die Ex-Freundin, mit der ihr eigentlich nichts mehr zu tun haben wollt, die nervige Bekanntschaft, der man am letzten Wochenende vorschnell die Handy-Nummer gegeben hat oder der Kollege mit dem man weder telefonieren noch schreiben will. Es gibt genügend Gründe und Anlässe, eine Person aus der Liste seiner WhatsApp-Kontakte zu entfernen. Am besten wäre es natürlich, wenn der andere dadurch ebenfalls automatisch keinen Zugriff mehr auf das eigene Profil erhält – aber funktioniert das wirklich so einfach? Und was sehen die anderen, wenn man einen WhatsApp-Kontakt gelöscht hat? Wir klären auf.

Bilderstrecke starten
4 Bilder
So versteckt ihr euren WhatsApp-Status für bestimmte Kontakte.

WhatsApp-Kontakt gelöscht – Was sehen die anderen?

Wenn ihr einen WhatsApp-Kontakt löscht, bekommt die andere Person erst einmal nichts davon mit, das heißt es gibt keine spezielle Benachrichtigung, die den Nutzer darauf hinweist. Um einen Kontakt bei WhatsApp zu löschen, müsst ihr die Telefonnummer der Person aus dem Adressbuch eures Handys entfernen – das heißt die Nummer muss vollständig entfernt werden. Anschließend hängt es davon ab, wie ihr eure Sichtbarkeit in den Einstellungen von WhatsApp festgelegt habt, was der andere noch von euch sehen kann.

  • Tippt in den WhatsApp-Einstellungen auf Account ⇒ Datenschutz.
  • Hier könnt ihr bei den Punkten Zuletzt Online, Profilbild und Info festlegen, wer diese Informationen sehen darf.
  • Ihr habt hierbei die Wahl zwischen Jeder, Meine Kontakte und Niemand.
  • Wenn ihr nicht wollt, dass ein gelöschter Kontakt noch etwas von euch sehen kann, solltet ihr die Optionen daher auf Meine Kontakte einstellen.
  • Der Kontakt kann dann nicht mehr sehen, wann ihr zuletzt online wart, bekommt keinen Zugriff auf euer Profilbild und auch keine Infos zu euch.

Hierbei gelten allerdings einige Ausnahmen: Auch wenn ihr eine andere Person aus dem Telefonbuch gelöscht habt und die entsprechenden Einstellungen angepasst habt, kann der Kontakt weiterhin sehen, wenn ihr gerade online seid. Außerdem sieht er auch noch den bisherigen Chatverlauf und kann euch also anschreiben. Für den anderen sieht das also ein wenig seltsam aus: Euer Bild und der Status sind plötzlich verschwunden – ansonsten ist aber alles beim Alten.

WhatsApp: Kontakt gelöscht: So blockiert ihr die andere Person

Um sicherzustellen, dass euch die andere Person nicht mehr über WhatsApp anschreiben kann, blockiert ihr den Kontakt anstatt die Nummer aus dem Adressbuch zu entfernen.

  1. Dazu öffnet ihr den Chatverlauf mit dieser Person und tippt dann den Namen des Kontaktes an, um zu den Kontaktinformationen zu gelangen.
  2. Scrollt dann nach unten bis ihr den Punkt Diesen Kontakt blockieren seht und tippt darauf.
  3. Bestätigt noch einmal und die Person kann euch nicht mehr kontaktieren, also anschreiben oder per WhatsApp anrufen.

Wenn ihr jetzt noch die Nummer aus dem Adressbuch löscht, ist der Kontakt im Prinzip vollständig gelöscht. Die Person kann nichts mehr von euch sehen und euch auch nicht mehr erreichen.

Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)

An WhatsApp kommt kaum noch jemand vorbei. Zeige uns, ob WhatsApp bei dir zum "täglich Brot" gehört und du ohne den Messenger nicht mehr leben kannst, oder ob WhatsApp dir eigentlich völlig wumpe ist.

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link