Mit WhatsApp telefonieren | Kosten, Datenverbrauch und Tipps zur Nutzung

Martin Maciej

Mit dem beliebten Messenger WhatsApp könnt ihr nicht nur Text- und Tonnachrichten senden und empfangen, sondern auch telefonieren. Die Calls-Funktion nutzt nicht das Mobilfunknetz, sondern greift auf die Internetverbindung zu.

Einrichten müsst ihr die WhatsApp-Telefonie nicht. Das Feature gehört inzwischen zu den Grundfunktionen des Messengers. Gruppenanrufe sind derzeit noch nicht möglich, sollen aber schon bald nachgereicht werden.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
WhatsApp: Deshalb sollte man DIESE Funktion nie verwenden.

So funktionieren die WhatsApp Calls

Um Freunde über WhatsApp anzurufen, geht wie folgt vor:

  1. Öffnet WhatsApp und ruft den Chat mit dem Kontakt aus, den ihr anrufen wollt. Falls noch kein Chat besteht, sucht den Kontakt einfach über eure Kontaktliste.
  2. Im Chatfenster findet ihr oben das bekannte Telefonsymbol. Drückt dieses, um mit dem entsprechenden Kontakt über WhatsApp zu telefonieren.
  3. Werdet ihr angerufen, seht ihr den Anruf auf eurem Handy-Bildschirm. Dort ist auch ersichtlich, dass es sich um einen WhatsApp-Anruf und keinen „normalen“ Anruf handelt. Über das grüne Hörersymbol könnt ihr das Gespräch annehmen. Tut ihr nichts oder drückt auf den roten Button, wird der WhatsApp-Anruf abgelehnt. Drückt ihr auf das Nachrichten-Symbol, könnt ihr direkt eine Antwort in Textform schreiben, anstelle das Telefonat persönlich zu führen.
  4. Verpasste Anrufe werden direkt in den Smartphone-Benachrichtigungen angezeigt.

Telefonieren mit WhatsApp: Die Kosten

Kosten für die WhatsApp-Telefonie-Funktion gibt es in der App keine. Für den Anruf wird die mobile Internetverbindung verwendet. Hier müsst ihr euren Datentarif im Auge behalten. Bezahlt ihr pro übertragenem Megabyte, können beim WhatsApp-Anruf trotzdem Kosten entstehen. Bei einer Flatrate oder im WLAN bezahlt ihr nichts, solltet allerdings einen Blick auf euren Datenverbrauch werfen, um ein eventuelles monatlich begrenztes Volumen nicht durch die Anrufe auszuschöpfen. Genau lässt sich der Datenverbrauch über einen WhatsApp-Anrufe nicht benennen. Ihr könnt aber mit 0,5 bis 1,5 Megabyte pro Minute rechnen.

WhatsApp Calls

Möchtet ihr Gebühren umgehen, die durch normale Anrufe entstehen, könnt ihr mit WhatsApp telefonieren. Wie auch bei der Übertragung von Textnachrichten und weiteren Elementen wird dabei ausschließlich eure Internetverbindung verwendet. Es fallen auch keine speziellen Zusatzkosten an, wenn sich euer Gesprächspartner in einem anderen Land befindet.

Die Telefoniefunktion ist auch im Ausland verfügbar. So müsst ihr euch keine Gedanken mehr über die Telefonkosten im oder aus dem Ausland machen. Dennoch solltet ihr euren mobilen Datentarif für die Nutzung überprüfen, da auch durch die Nutzung des mobilen Internets Kosten entstehen können.

So funktioniert WhatsApp Calls:

WhatsApp: Telefonate führen.

Mit der aktuellen Version von WhatsApp ist darüber hinaus möglich, Sprachnachrichten wie bei einem Anrufbeantworter zu hinterlassen, wenn der Angerufene nicht an sein Smartphone geht. Hinweis: Notrufnummern sind nicht WhatsApp Call erreichbar!

Datenverbrauch verringern

Wie viel Datenvolumen WhatsApp (inklusive WhatsApp-Telefonieren) verbraucht, könnt ihr euch in den Einstellungen eures Telefons anzeigen lassen:

Wollt ihr das Datenvolumen für die WhatsApp-Anrufe schonen, gibt es eine eigene Spar-Einstellung dafür:

  1. Steuert in der Chat-Übersicht die drei Punkte rechts oben an.
  2. Öffnet die Einstellungen.
  3. Wählt das Menü „Daten- und Speichernutzung“ aus.
  4. Hier findet sich ganz unten die Option „Daten- und Speichernutzung“. Setzt den Haken bei dieser Option. So wird zwar die Qualität von WhatsApp-Calls im mobilen Netz verringert, allerdings sinkt dadurch auch der Datenverbrauch.

Falls ihr Whatsapp intensiv nutzt und häufig Probleme mit dem Inklusivvolumen eures Tarifs habt, könnt ihr auch eine WhatsApp-SIM nutzen, mit der ihr Datenvolumen für WhatsApp Calls und WhatsApp allgemein erhaltet:

WhatsApp-SIM Pakete im Überblick *

Möchtet ihr die Funktion ausschalten? Dann lest den Beitrag WhatsApp-Anrufe deaktivieren – so einfach gehts. Wie sieht es bei der Funktion mit der Privatsphäre aus? Einiges dazu findet ihr im Artikel WhatsApp Calls: Anrufe werden ohne Zustimmung lokal und unverschlüsselt gespeichert.

Mit diesen Tricks holt ihr alles aus WhatsApp raus (Video):

Drei WhatsApp-Tricks, die ihr unbedingt kennen solltet.

Nutzt ihr die Telefonie-Funktion von WhatsApp? Laufen die Anrufe zuverlässig und in guter Qualität ab? Fehlt euch eine Funktion? Postet es in die Kommentare!

 

Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)

An WhatsApp kommt kaum noch jemand vorbei. Zeige uns, ob WhatsApp bei dir zum "täglich Brot" gehört und du ohne den Messenger nicht mehr leben kannst, oder ob WhatsApp dir eigentlich völlig wumpe ist.

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link