Download-Wochenrückblick 28/2016: Die wichtigsten Updates und Neuzugänge

Marvin Basse

Tag für Tag tut sich etwas in der Welt der Windows-Downloads; bereits erschienene Programme bekommen Updates und neue Anwendungen werden auf den Markt geworfen. Damit ihr den Überblick über die zahlreichen neuen und aktualisierten Programme behaltet, haben wir im Folgenden die wichtigsten Updates und Neuzugänge der vergangene Woche 28/2016 zusammengestellt:

Download-Wochenrückblick 28/2016: Die wichtigsten Updates und Neuzugänge
Bildquelle: Odua Images.

Gründe für die Aufnahme in den Download-Wochenrückblick können dabei, wie im Falle der Adobe-Produkte, von welchen diesmal gleich mehrere vertreten sind, durch Updates behobene Sicherheitslücken oder wesentliche Neuerungen sein. Genauso erwähnen wir auch besonders interessante Programme, die ein Update erfahren haben, ohne dass dies wesentliche Neuerungen implementiert und selbstverständlich auch besonders empfehlenswerte Neuerscheinungen. Nachfolgend die Updates und Neuzugänge, die es in den Download-Wochenrückblick 28/2016 geschafft haben:

Bilderstrecke starten
26 Bilder
Windows 10: Die 25 wichtigsten Programme.

Download-Wochenrückblick: Das sind die interessantesten Updates und Neuerscheinungen der vergangenen Woche

Jeder, der noch den Adobe Flash Player verwendet, sollte diesen auf Version 22.0.0.209 updaten, denn vergangene Woche gab es (mal wieder) eine Aktualisierung des Plugins, das eine Sicherheitslücke schließt.

 

Wer den Flash Player endlich loswerden möchte, kann diesen alternativ zur Aktualisierung mit dem Flash Player Uninstaller auf einfache Weise vom System entfernen. Der Uninstaller liegt ebenfalls seit Kurzem in einer neuen Version 22.0.0.210 vor.

Adobe hat in der vergangenen Woche noch ein weiteres Sicherheitsupdate veröffentlicht: Mit Adobe Acrobat Reader DC 2015.017.20050 ist eine neue Version des PDF-Readers erschienen, auf die dessen Benutzer unbedingt aktualisieren sollten.

Ebenfalls in einer neuen Ausgabe liegt das Junkware Removal Tool vor. Wer sein System nach Adware, Toolbars und potenziell unerwünschter Software durchforsten und diese entfernen möchte, sollte dies einmal mit dem textbasierten, leistungsstarken Junkware Removal Tool 8.0.7 ausprobieren.

Das Grafikkarten-Diagnosetool GPU-Z ist mit Version 1.9.0 in seiner finalen Phase angekommen und bringt in dieser einige Verbesserungen und Neuerungen mit sich.

 

Auch das Benchmark-Programm 3DMark ist in einer neuen Version erschienen und profiliert sich in Ausgabe 2.0.2809 abermals als Referenz im, Bereich der Benchmark-Tools.

 

YoWindow ist ein Wetterprogramm, was sich dadurch auszeichnet, dass es einen Vollbildmodus anbietet und auch als Bildschirmschoner einsetzbar ist. Die neu erschienene, aktuelle Version 4.0.88 wurde von uns auch zum Download der Woche auserkoren.

Ebenfalls mit einer neuen Version bedacht wurde XMedia Recode, ein Konvertierungstool, das es euch ermöglicht, Video- und Audio-Dateien in jedes gewünschte Format umzuwandeln und das nunmehr die Versionsnummer 3.3.3.3 erreicht hat.

Das kostenlose Backup-Tool Aomei Backupper ist in Version 3.5 erschienen, welche um eine deutsche Lokalisierung erweitert wurde. Außerdem weist Aomei Backupper 3.5 eine bessere Unterstützung von Windows 10 auf.

 

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Windows 10: Passwort ändern – so geht's

    Windows 10: Passwort ändern – so geht's

    In Windows 10 könnt ihr euer Passwort schnell ändern. Wir zeigen, wie das bei lokalen Windows-Konten und bei Microsoft-Konten funktioniert. Auch könnt ihr euer Windows-Kennwort vom Anmeldebildschirm aus ändern.
    Robert Schanze
  • "Driver Power State Failure" bei Windows 10: Lösungen und Hilfe

    "Driver Power State Failure" bei Windows 10: Lösungen und Hilfe

    Erscheint ein Bluescreen auf dem Bildschirm, ist das ärgerlich, schließlich liegt ein Problem mit dem Laptop oder PC vor. In der Regel wird der Bluescreen von einer Meldung begleitet, die sich nicht auf Anhieb deuten lässt. So kann es passieren, dass unter Windows 10 als Fehlermeldung „DRIVER_POWER_STATE_FAILURE“ erscheint.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link