Fehler: Windows 10 lässt sich nicht zurücksetzen – so geht's trotzdem

Robert Schanze

Hin und wieder erscheint beim Zurücksetzen von Windows 10 die Fehlermeldung „Es wurden keine Änderungen vorgenommen“ und der Vorgang bricht ab. Wir zeigen, wie ihr das beheben könnt.

Fehler beim Zurücksetzen von Windows 10 beheben

  1. Öffnet die Einstellungen > Update und Sicherheit > Wiederherstellung > Erweiterter Start.
  2. Klickt auf den Button Jetzt neu starten.
  3. Windows startet dann die erweiterten Startoptionen (blauer Bildschirm).
  4. Navigiert dort zu: Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung.
  5. Windows 10 startet neu. Wählt nun euren Benutzer-Account aus, unter dem der Fehler auftritt.
  6. Gebt nun folgende drei Befehle nacheinander ein und bestätigt jeweils mit Enter:
    1. cd %windir%\system32\config
    2. ren system system.bak
    3. ren software software.bak
  7. Dadurch werden die Ordner „System“ und „Software“ im Verzeichnis „%windir%\system32\config“ umbenannt.
  8. Wenn ihr beim dritten Befehl eine Fehlermeldung erhaltet, ignoriert diese einfach.
  9. Gebt dann exit ein, um die Eingabeaufforderung zu verlassen.
  10. Klickt auf Fortsetzen.
  11. Windows 10 startet neu.
  12. Probiert nun erneut, Windows 10 zurückzusetzen.

Welches Betriebssystem findest du am besten? (Desktop)

Ich habe mit Windows 3.1 angefangen und finde Windows 7 immer noch sehr gut. Mittlerweile ist Linux Mint (Cinnamon) mein Favorit, da Windows 10 Wege geht, die ich nicht immer gut finde. Welches Betriebssystem findet ihr heute am besten?

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • AdwCleaner

    AdwCleaner

    Der AdwCleaner Download verschafft euch ein kostenloses Tool, das Adware und andere unerwünschte Software, die man sich während des Surfens im Internet einfangen kann, findet und vom Rechner entfernt.
    Marvin Basse 3
  • inSSIDer Home

    inSSIDer Home

    Mit dem inSSIDer Home Download bekommt ihr ein Programm, das euch sämtliche sich in eurer näheren Umgebung befindende WLAN-Netzwerke mit detaillierten Informationen anzeigt. So findet ihr beispielsweise heraus, ob euer WLAN durch andere Netze in der Nähe gestört wird.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link