Fußball heute: Deutschland – Südkorea im Live-Stream und TV bei ZDF – kommt der DFB weiter?

Martin Maciej 1

Heute, am Mittwoch, den 27. Juni, spielt Deutschland gegen Südkorea. Dabei geht es für die deutsche Fußballnationalmannschaft um alles oder nichts. Der DFB muss heute gegen Südkorea punkten, um den Einzug in das WM-Achtelfinale sicher zu machen. Ihr könnt die Übertragung von Deutschland – Südkorea im Live-Stream und TV mitverfolgen.

Fußball heute: Deutschland – Südkorea im Live-Stream und TV bei ZDF – kommt der DFB weiter?
Bildquelle: Maddie Meyer / Getty Images Sport.

Der Anstoß findet zur besten Bürozeit statt. Wer heute keinen Urlaub oder noch keinen Feierabend um 16 Uhr kann, kann das Deutschland-Spiel heute im Live-Stream online verfolgen. Am Mittwoch übernimmt das ZDF die Live-Berichterstattung der WM. Ab 15:05 Uhr könnt ihr zu den Vorberichten einschalten, bevor die Partie dann um 16 Uhr startet. Der ZDF-Live-Stream kann kostenlos im Browser abgerufen werden.

Zum ZDF-Stream *

Mit den entsprechenden Apps des Senders seht ihr das WM-Spiel zudem im Stream über Android-Smartphones und -Tablets, iPhones und iPads. Parallel findet das Spiel zwischen Mexiko und Schweden statt. Im Fernsehen könnt ihr bei ZDFinfo einschalten. Während der Übertragung des Spiels zwischen Deutschland und Südkorea wird zudem zu allen wichtigen Szenen und Toren in das Zentralstadion in Jekaterinburg geschaltet. Deutschland spielt in der Kasan-Arena.

Da das Spiel heute zur Nachmittagszeit stattfindet, ist mit einem großen Ansturm auf die ZDF-Mediathek zu rechnen. Die Sender-Verantwortlichen zeigen sich jedoch sicher, dass die Server dem zu erwartenden Ansturm gewachsen sein werden. Für die Anstoßzeit werden zusätzliche Serverkapazitäten aktiviert. Falls der ZDF-Live-Stream heute bei euch ins Stocken gerät, könnt ihr auch auf die TV-Streaming-Dienste wie Zattoo, Magine TV oder waipu.TV ausweichen. Der Online-Abruf von ZDF ist in den kostenlosen Paketen der Dienste enthalten.

Übertragung der Fußball WM heute: Deutschland – Südkorea im Live-Stream und TV bei ZDF

Wollt ihr das Spiel später in Ruhe ansehen, könnt ihr die TV-Übertragung mit Save.TV aufnehmen. Der Online-Aufnahme-Service ist kostenpflichtig, kann aber nach der Anmeldung .

Rechtlich gilt beim Ansehen des Fußball-Spiels im Live-Stream Vorsicht. Das Verfolgen des Spiels gilt als Ablenkung, der Arbeitgeber kann das Gucken verbieten. Eine Abmahnung ist durchaus möglich, auch wenn ihr das WM-Spiel heute nur auf dem kleinen Bildschirm auf dem Handy angesehen wird. Die wenigsten Arbeitgeber werden heute aber vermutlich Strenge walten lassen, schließlich geht es für die deutsche Nationalmannschaft um den Einzug in das Achtelfinale.

Die Frage „Wann kommt Deutschland weiter“ lässt sich nicht einfach beantworten. Die Spielergebnisse aus den ersten beiden Spielen lassen viele Möglichkeiten zu. Auch bei einem Sieg ist der DFB noch nicht fest im Achtelfinale. In der Ausgangslage hat die deutsche Nationalmannschaft genauso viele Tore und Punkte wie Schweden (2:2, drei Punkte). Mexiko ist mit sechs Punkten und 3:1 Toren Tabellenerster. Der heutige Gegner Südkorea hat zwar 0 Punkte bei 1:3 Toren, kann aber auch noch ins Achtelfinale einziehen.

Das goldene Tor von Kroos noch einmal genießen:

Wann kommt Deutschland weiter? Bei Punktgleichheit entscheidet zunächst die Tordifferenz (eigene Tore minus Gegentore). Ist die Tordifferenz gleich, zählen die selbst geschossenen Tore mehr. Die Nation, die mehr eigene Tore erzielt hat, steht also vorne. Danach wird der direkte Vergleich herangezogen. Hier steht die Anzahl der erzielten Punkte über der Tordifferenz und der Anzahl der Tore aus den direkten Duellen. Gibt es auch hier keine Entscheidung, wird die FIFA-Fairplay-Wertung herangezogen. Das letzte Mittel zur Entscheidung über den Achtelfinaleinzug ist der Losentscheid.

Die WM 2018 im Überblick (Video):

Alle Infos zur WM 2018.

Fußball WM heute: Deutschland – Südkorea im Live-Stream und TV – das Spiel der Entscheidung

So kommt Deutschland sicher weiter:

  • Bei einem Sieg mit zwei oder mehr Toren Unterschied.
  • Gewinnt man nur mit einem Tor Unterschied, darf Schweden nicht weiter.
  • Auch Mexiko kann trotz sechs Punkten noch ausscheiden, wenn sowohl Deutschland gegen Südkorea als auch Schweden gegen Mexiko jeweils mit 1:0 gewinnen.
  • Spielt Deutschland nur Unentschieden, reicht das Ergebnis, wenn Schweden verliert oder ebenfalls Unentschieden spielt. Bei einem Unentschieden darf Schweden jedoch nicht mehr Tore als das Team um Toni Kroos erzielen.
  • Auch bei einer Niederlage ist noch nicht alles vorbei: Erzielt Südkorea ein Tor mehr als Deutschland, muss Schweden mit dem gleichen Ergebnis gegen Mexiko verlieren.
  • Gewinnt Südkorea mit mehr als zwei Toren Unterschied gegen Deutschland, ist der WM-Traum für das Team von Bundestrainer Joachim Löw vorbei.
  • Verlieren Deutschland und Schweden jeweils mit 0:1, entscheidet die FIFA-Fairplay-Wertung. Für diese Wertung werden alle Gelben, Roten und Gelb-roten Karten der Gruppenspiele herangezogen. Eine Gelbe gibt einen Minuspunkt, eine Gelb-Rote 3, Rot 4 Minuspunkte. Hat ein Team Gelb und Rot hintereinander erhalten, gibt es satte fünf Strafpunkte.
  • Unter anderem aufgrund der Ampelkarte für Jérôme Boateng im Spiel gegen Schweden hat Deutschland mit fünf Minuspunkten die schlechteste Ausgangslage. Schweden hat -3, Mexiko -2 Punkte.
  • Einen Losentscheid gibt es, wenn über die Fairplaywertung keine Entscheidung getroffen werden kann. Nach den Spielen der Gruppe F würde die Auslosung des Achtelfinalteilnehmers um 18 Uhr im Spartak-Stadion in Moskau stattfinden.
Bilderstrecke starten
6 Bilder
5 kostenlose Top-Apps zur Fußball-WM 2018 für Android & iOS.

In bislang zwei Spielen hat Joachim Löw bereits auf 18 Spieler seines Kaders zurückgegriffen. Wer heute gegen Südkorea auf dem Platz stehen wird, steht noch nicht fest. Mats Hummels soll für den gesperrten Boateng in die Startaufstellung zurückkehren. Leon Goretzka hat Chancen auf sein WM-Debüt, sollte Sami Khedira heute nicht auflaufen. Zudem ist eine Rückkehr von Mesut Özil in die Startelf wahrscheinlich.

Zum ZDF-Stream *

Deutschland trifft heute zum vierten Mal auf die Nationalmannschaft von Südkorea. Zweimal gab es die Partie bei einer WM. 1994 erkämpfte sich Deutschland in der Gruppenphase einen 3:2-Sieg. 2002 blieb es ähnlich spannend. Im WM-Halbfinale hämmerte Michael Ballack das Team von Rudi Völler in das WM-Finale gegen den damaligen Gastgeber. 2004 folgte ein Freundschaftsspiel mit einer 1:3-Niederlage für Deutschland. Heute um 16:00 Uhr könnt ihr bei der Übertragung zu Deutschland – Südkorea im Live-Stream und TV einschalten. Das ZDF berichtet live. Das Parallelspiel zeigt ZDFinfo.

* gesponsorter Link