Netflix: Geniales Feature macht die Download-Funktion noch besser

Johann Philipp

Netflix baut seine Download-Funktion aus: Mit „Smart Downloads“ wird automatisch eine neue Folge einer Serie heruntergeladen, wenn eine vorherige Episode geschaut wurde. Ein großes Problem bleibt trotzdem.

Netflix Smart Downloads: So funktioniert die neue Offline-Funktion.

Netflix Smart Downloads: Streaming-Dienst lädt Lieblingsserie für unterwegs

Mit der Offline-Funktion von Netflix lädt man sich seine Lieblingsserie zu Hause auf das Smartphone oder Tablet und kann sie dann unterwegs auch ohne Internetverbindung schauen. Praktisch auf Reisen, wenn man beispielsweise im Flugzeug sitzt. Bisher musste man sich aber selbst darum kümmern, die nächste Episode herunterzuladen. Das übernimmt die App jetzt von allein.

Mit der neuen Funktion Smart Downloads wird die nächste Folge einer Serie automatisch auf das Gerät geladen. Vorteil dabei: Die bereits geschaute Episode wird wieder gelöscht, damit der Speicherplatz auf dem Gerät nicht zu schnell voll ist.

So funktioniert das Feature: Man lädt sich eine oder mehrere Folgen einer Serie auf sein Smartphone oder Tablet und schaut sie dann unterwegs an. Sobald man sich wieder mit einem WLAN-Netzwerk verbindet, werden die geschauten Episoden gelöscht und automatisch die nächste, noch nicht heruntergeladene Folge der Serie auf dem Gerät gespeichert.

Welche Serien auf Netflix absolut keinen Erfolg hatten, zeigen wir in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Ein Satz mit X: Die größten Serien-Flops auf Netflix.

Smart Downloads: Ein großes Problem bleibt bestehen

Wer viel unterwegs ist, wird die neue Funktion sicher schätzen. Man muss sich weniger Gedanken darum machen, seine Lieblingsserie noch schnell herunterzuladen. Ein Problem behebt die Funktion allerdings nicht: Es wird immer nur eine Folge gespeichert.

Zudem fehlt weiterhin die Möglichkeit, eine komplette Staffel mit einem Tastendruck herunterzuladen. Der Nutzer muss jede Folge einzeln für den Download auswählen. Das Feature gilt auch nur für Serien. Bei Filmreihen greift der automatische Download nicht.

Das Feature ist für Android-Geräte automatisch aktiviert. Wer also wenig Speicherplatz auf seinem Gerät hat, sollte sie besser deaktivieren. Sonst wundert man sich, warum Netflix so viel Speicher verbraucht. iOS-Nutzer müssen sich noch gedulden, für sie steht die Funktion noch nicht zur Verfügung und auch Amazon-Tablets unterstützen sie nicht.

Quelle: Golem

* gesponsorter Link